Leben in Neu-Ilisu

Ende Oktober hat der türkische Premier Erdogan feierlich die neuen Häuser den Bewohnern von Ilisu übergeben. Schon damals war die Skepsis groß, ob die Menschen hier auf Dauer leben können. Nun haben Journalisten der türkischen Tageszeitung Hürriyet die Siedlung Neu-Ilisu … Weiterlesen

ECA Watch gratuliert Bischof Erwin Kräutler

In Cancún verspricht Brasilien weitere Staudämme als Klimalösung Wien/Cancún 6.12.2010 ECA Watch Österreich gratuliert Bischof Erwin Kräutler zur heutigen Verleihung des Right Livelihood Award, bekannt als Alternativer Nobelpreis. Das ist eine Auszeichnung für Bischof Kräutler, seinem Einsatz für indigene Völker … Weiterlesen

Staudammpolitik der Türkei in Brüssel am Pranger

Türkische Initiativen berichten EU Parlament und Kommission Heute bekam die EU ungewohnten Besuch aus der Türkei. Keine hochrangigen Politiker oder Wirtschaftstreibende aus Ankara, sondern etwa 20 VertreterInnen von Anti-Staudammbewegungen aus allen Regionen der Türkei. Sie berichteten den Abgeordneten und der … Weiterlesen

Ilisu: Schlüsselübergabe ist Akt der Vertreibung

Türkische Staudammpolitik Thema in EU Die geplante Schlüsselübergabe von Premier Erdogan am kommenden Sonntag in der Ortschaft Ilisu ist ein symbolischer Akt mit zynischem Charakter. Die Menschen bekommen die Häuser nämlich nicht als Entschädigung gratis überreicht, sondern sie müssen sie … Weiterlesen

Petition gegen Belo Monte Staudamm

29.10.2010. Bitte unterstützt die Petition von International Rivers gegen den geplanten Bau des Belo Monte Staudamm im brasilianischen Amazonasgebiet. An diesem Monsterprojekt will sich auch die österreichische Andritz AG beteiligen, die schon am Ilisu-Projekt mitwirkt. Hier der Link zur Petition: … Weiterlesen

Protestcamp in Hasankeyf

Noch bis Sonntag findet an den Ufern des Tigris in Hasankeyf das Protestcamp „Rettet Hasankeyf“ statt. Täglich kommen hier rund 150 Leute, vor allem aus der umliegenden Umgebung, zusammen. Hier sind aber auch Menschen aus Neuseeland, Frankreich, Deutschland und Österreich, … Weiterlesen

Wolf im Schafspelz: Andritz erneut auf schwarzer Liste

Home Hintergrund Kampagne FAQ Kontakt Media News-Archiv Dokumente Media // Pressemitteilungen Bilder Videos & Hörfunk Dokumente & Expertenberichte Ansichtssache 22.09.2010: Wolf im Schafspelz: Andritz erneut auf schwarzer Liste Französische Ethikfonds weitgehend unsozial und unökologisch Wien, 22.09.10 Die französische Nichtregierungsorganisation (NGO) … Weiterlesen

eue Broschüre der türkischen Stop Ilisu Kampagne

HASANKEYF YOK OLMASIN! – „Hasankeyf darf nicht untergehen!“ So lautet der Titel einer neuen Broschüre der türkischen Naturschutzorganisation Doga Dernegi in der sie zum Erhalt von Hasankeyf und dem Tigristal aufruft. In Wort und Bild werden die Natur- und Kulturschätze … Weiterlesen

Belo Monte: Rücksichtslose Gigantomanie

Der gestern von Brasiliens Staatschef Lula verkündete Bau des Belo- Monte-Staudamms und das Ilisuprojekt in der Türkei haben vor allem eines gemeinsam: Es sind rücksichtslose Gigantomanieprodukte, rücksichtslos gegen die Natur und gegen die Bewohner. „Der Staudamm wäre gar nicht notwendig, … Weiterlesen

Ilisu: Ein Jahr nach dem Ausstieg

Neue Studie bringt trotz Bauarbeiten Hoffnung für Hasankeyf Vor einem Jahr, am 8. Juli 2009 zogen Deutschland, Österreich und die Schweiz einen Schlussstrich unter das Ilisu Staudammprojekt in der Türkei und kündigten die Verträge mit der Türkei. Im Frühjahr 2010 … Weiterlesen

Bauarbeiten begannen ohne Genehmigung

Gemäß einer Meldung der kurdischen Nachrichtenagentur ANF erfolgte der Beginn der Bauarbeiten in Hasankeyf ohne behördliche Genehmigung der zuständigen Stellen: ANF – Firat News Agency, 16.06.2010: Construction works began without permission In Hasankeyf/Batman, DSI (State Hydraulic Works ) and TOKI … Weiterlesen

Andritz – Europas Schande

Konzern unterschreibt Verträge und stellt Profite über Menschenrechte, Kulturgüter und Natur ECA Watch Österreich und der WWF Österrreich kritisieren die Entscheidung von Andritz, sich auch weiterhin am Ilisu-Projekt zu beteiligen, scharf und kündigten Konsequenzen an. Die Argumente von Andritz-Chef Leitner … Weiterlesen

Chinesische Zeitung kritisiert Ilisu

Selbst für die als Staudammfanatiker geltenden Chinesen ist Ilisu offenbar zuviel. Hier ein äußerst bemerkenswerter Artikel aus der Bejing News vom Wochenende. Darin ist auch erwähnt, dass das einzig verbliebene europäische Unternehmen aus Österreich kommt. Hier die Originalfassung sowie die … Weiterlesen

Alstom begründet Ausstieg aus Ilisu

In Ergänzung zur gestrigen Meldung über den Ausstieg der europäischen Firmen, bzw. über den Verbleib von Andritz im Ilisu-Projekt, hier ein aktuelle Aussage von Alstom. Bleibt die Frage, warum Andritz nicht ebenfalls den Empfehlungen der ECAs gefolgt ist. Das folgende … Weiterlesen

Jetzt offiziell: Andritz bleibt als einziges europäisches Unternehmen im Ilisu Projekt, Alstom und Züblin steigen aus – Bauarbeiten haben erneut begonnen

Die österreichische Andritz AG verbleibt als einziges europäisches Unternehmen im umstrittenen Ilisu-Staudammprojekt in der Türkei. Die Firmen Alstom (FR/CH) sowie Züblin (D/AUT, Strabag Tochter) sind endgültig ausgestiegen. Das geht aus einem Bericht des tschechischen Generalkonsuls der Türkei hervor. Nach diesem … Weiterlesen

Bauarbeiten in Ilisu wieder aufgenommen – aktuelle Bilder

Home Hintergrund Kampagne FAQ Kontakt Media News-Archiv Dokumente Media // Pressemitteilungen Bilder Videos & Hörfunk Dokumente & Expertenberichte Ansichtssache 14.05.2010: Bauarbeiten in Ilisu wieder aufgenommen – aktuelle Bilder Am 28.4. besuchten Vertreter von ECA Watch Österreich und Manfred-Hermsen-Stiftung die Baustelle … Weiterlesen

UNESCO-Berater in Hasankeyf

Von Ende April bis Anfang Mai besuchte der deutsche Professor Michael Succow zusammen mit Forstexperten und Vertretern der Stop Ilisu Kampagne den Südosten der Türkei, darunter Hasankeyf und das Tigristal. Die Delegation konnte sich in Ilisu ein Bild von den … Weiterlesen

Ausstellung mit Ilisu Fotos in Barcelona

Im Museo Maritim in Barcelona läuft zur Zeit eine Foto-Ausstellung mit dem Titel „Agua, Ríos y Pueblos“ (Wasser, Flüsse und Völker). Dabei sind auch Bilder vom deutschen Fotografen Christian Kaiser aus Hasankeyf und Ilisu und von deren Bewohnern zu sehen. … Weiterlesen

Neue Skandale im Ilisu-Projekt

Umsiedlungen aus Ilisu Dorf ohne entsprechende Entschädigungen, Monumente in Hasankeyf sollen nicht wieder aufgebaut werden. Andritz macht sich mitverantwortlich. 1.6.2010 In zwei Monaten sollen nach Informationen der Initiative zur Rettung von Hasankeyf die Menschen im Dorf Ilisu umgesiedelt werden. Nun … Weiterlesen

Belo Monte Staudamm: Gericht revidiert Gericht

Wie fast zu erwarten war, hat ein brasilianisches Bundesgericht auf politischen Druck hin das Gerichtsurteil vom 14.4. wieder aufgehoben. Damit ist die für den 20. April geplante Versteigerung der Bauaufträge wieder aktuell und gültig. Diese Entscheidung hat inzwischen weltweit zu … Weiterlesen

Belo Monte Staudamm in Brasilien wackelt

Gericht stoppt Bauvergabe Erfolg für die Gegner des geplanten Belo Monte Staudamms in Brasilien. Ein Bundesgericht stoppte gestern die für den 20. April geplante Versteigerung der Bauaufträge. Als Grund nannten die Richter die ungenügende Prüfung der Umweltauswirkungen des geplanten Damms … Weiterlesen

Konferenz : „Hasankeyf ohne Ilisu-Damm“

Von Samstag, 10.04. bis Sonntag, 11.04. fand in Hasankeyf eine Konferenz über alternative Perspektiven für eine Zukunft ohne den Ilisu-Staudamm statt. Organisiert von der türkischen Umweltschutzorganisation Doga Dernegi sollte die Veranstaltung auch den Einwohnern die Chance geben, ihre Bedenken und … Weiterlesen

Fatih Akin und Aynur: Neues Musikvideo für Hasankeyf

Gemeinsam gegen den Ilisu-Staudamm Der Starregisseur Fatih Akin und die türkisch-kurdische Sängerin Aynur Dogan engagieren sich seit Jahren gegen den geplanten Ilisu-Staudamm im Südosten der Türkei. Nun haben sie gemeinsam ein Musikvideo produziert, um die Stop Ilisu Kampagne zu unterstützen. … Weiterlesen

Widerstand in der Türkei wächst

Immer mehr Menschen sprechen sich in der Türkei offen gegen das Vorhaben der Regierung aus. Gestern haben 111 Wissenschaftler der Bosporus-Universität von Istanbul die türkische Regierung aufgefordert, den Ilisu-Staudamm nicht zu bauen. Riesige Naturlandschaften und die älteste Stadt der Welt, … Weiterlesen

Andritz AG – Kein Profit auf Kosten der Umwelt

Greenpeace, GLOBAL 2000 und ECA Watch bei Aktionärsversammlung (Graz, 26. März 2010) Zwanzig AktivistInnen von Greenpeace, GLOBAL 2000 und ECA Watch protestierten heute vor der Hauptversammlung der Andritz AG, während kritische AktionärInnen in der Versammlung Auskunft über die ökologischen Kosten … Weiterlesen

Damoklesschwert Wasserkraft

Weltwassertag: Staudammwahn ist globale Bedrohung für Natur und Menschen   Anlässlich des Weltwassertages am 22.3. warnt ECA Watch vor dem rücksichtslosen Ausbau der Wasserkraft als eine der größten Bedrohungen für den Naturhaushalt der Erde. Tausende Tier- und Pflanzenarten sowie Millionen … Weiterlesen

Europaweite Proteste gegen türkische Banken

Umweltschützer fordern Rückzug von Kreditzusagen für Ilisu-Staudammprojekt Anlässlich des „Internationalen Aktionstages gegen Staudämme, für Flüsse und Lebensgrundlagen“ protestieren Umweltschützer und Menschenrechtsaktivisten heute in neun europäischen Städten gegen die Kreditzusagen zweier türkischer Banken für den Bau des Ilisu-Staudamms. Sie fordern, dass … Weiterlesen

Enteignungen bei Hasankeyf gestoppt – Erfolg für Bewohner

Diyarbakir/Hasankeyf: Heute wurde die Enteignung von Land für Neu-Hasankeyf vom Verwaltungsgericht in Diyarbakir für ungültig erklärt. Die Dorfbewohner von Kesmeköprü III (Dorf gegenüber Hasankeyf) hatten geklagt, weil der Staat schnell und ohne auf ihre Forderungen einzugehen enteignet hatte. Als Begründung … Weiterlesen

Last call to Akbank and Garantibank

Heute hielt die Initiative zur Rettung von Hasankeyf in der Provinzhauptstadt Batman eine Pressekonferenz mit dem Bürgermeister von Diyarbakir Osman Baydemir und 20 weiteren Bürgermeistern aus der Region ab. Dabei forderten sie die zwei türkischen Banken Akbank und Garanti Bank … Weiterlesen