SYSTEM CHANGE, NOT CLIMATE CHANGE!

Perspektiven für die kommenden Klimaverhandlungen 2014 und 2015 Podiumsdiskussion am 17. November um 19:00 auf der Universität Wien, Hauptgebäude, HS 23 (Universitätsring 1, 1010 Wien) Die Klimagipfel COP 20 und COP 21 stehen kurz bevor. Wird es endlich zu den … Weiterlesen

Initiative und Kurzfilm gegen „Biodiversitäts-Offsetting“

Als Reaktion auf eine EU-Gesetzesinitiative, „Biodiversitäts-Offsetting“ in der ganzen EU einzuführen, haben mehrere Organisationen einen Brief an die Europäische Kommission entworfen. Darin wird gefordert, sämtliche Pläne für Offsetting fallen zu lassen, da dieses „denen Macht verleiht, welche die Natur zum … Weiterlesen

Globale Konferenz über Biodiversitäts-Offsets

Von 3.-4. Juni findet in London die erste globale Konferenz „To No Net Loss of  Biodiversity and Beyond“ statt. Ziel ist, „Vertreter von Firmen, Finanzinstitutionen, Regierungen und Zivilgesellschaft zusammenzubringen“, um Mechanismen zur Erreichung von „keinem Netto-Verlust und vorzugsweise einen Netto-Gewinn … Weiterlesen

NGOs fordern klare Haltung Österreichs im UN-Menschenrechtsrat – international verbindliche Regelung zu  Wirtschaft und Menschenrechten notwendig

ECA Watch Österreich setzt sich für das verantwortungsvollen Handeln von österreichischen Unternehmen im Ausland ein. Vor diesem Hintergrund verfasste ECA Watch Österreich zusammen mit anderen NGO’s einen offenen Brief an die österreichische Regierung, in dem verbindliche Regelungen zu Wirtschaft und … Weiterlesen

Abendveranstaltung am 02.04.2014: Natur AG? Einführung in die Thematik der Finanzialisierung der Natur und Alternativen

Vortrag von Jutta Kill, Expertin für Emissionshandel und Biodiversitäts-Offsetting Seit ein paar Jahren entwickeln einige Regierungen, ÖkonomInnen und internationale Institutionen wie das Umweltprogramm der UN einen neuen Ansatz, bei dem die Natur als „Ökosystem-Dienstleister“ angesehen wird. Unter dem Begriff „Green … Weiterlesen

01.03.2014: Hasankeyf – Betreten verboten!

Die Stadt Hasankeyf, die vom Ilisu-Stauddammprojekt bedroht wird, wird zu einer verbotenen Zone. Trotz eines Urteils des Staatsrates, demzufolge die Arbeit am Projekt wegen einer fehlenden Umweltverträglichkeitsprüfung vorübergehend eingestellt werden muss, wurden Absperrungen aufgestellt. Die Hindernisse, die rund um die … Weiterlesen