Hunderte demonstrieren gegen Flughafenausbau Wien

Am 1.Oktober organsisierte “System Change, not Climate Change!” zusammen mit Bürgerinitiativen am Flughafen eine Kundgebung mit fast 400 Teilnehmer*innen, um den Ausbau des Flughafens Wien-Schwechat zu stoppen. Mehr als 200 Personen waren vorher mit Fahrrädern vom Karlsplatz nach Schwechat gefahren. … Weiterlesen

Presseaussendung zur beginnenden UN-Luftfahrtkonferenz

Wien: Proteste gegen Flughafenausbau Widerstand gegen Flughäfen und Ausbau des Flugverkehrs wächst weltweit – Aktionen während internationaler Luftfahrtkonferenz Heute, am 27. September 2016, startet die Konferenz der Internationalen Flugbehörde (ICAO), in der die Antwort der Flugindustrie auf den Klimawandel zur … Weiterlesen

CO2-Ablasshandel: Eine Fake-Website übt Kritik

Um die Probleme aufzuzeigen, die mit Offsetting und Emissionshandel einhergehen, haben Finance & Trade Watch und FDCL, die Website climate-neutral.org erstellt. Durch die Imitation echter Offsetting-Seiten werden weit verbreitete Scheinlösungen in der internationalen Klimapolitik ironisch überspitzt kritisiert. „Werden Sie Klimaretter! … Weiterlesen

Petition gegen den Ausbau des Flugverkehrs

Die Nichtregierungsorganisation Finance & Trade Watch (FT Watch) hat eine Petition gegen den Ausbau des Flugverkehrs ins Leben gerufen: Der Flugverkehr will sich bis 2050 verdreifachen. In Zeiten der Klimakrise ist das keine Option. Die Flugindustrie versucht daher, sich im … Weiterlesen

Im Osten Nichts Neues: Xayaburi Staudamm immer noch umstritten

Laut aktueller Pressemeldungen (siehe z.B. Bangkok Post) hat Ch. Karnchang Plc (CK), der Hauptprojektbetreiber des Xayaburi-Staudamm-Projektes, den Auftrag bekommen Umweltschutzmaßnahmen am Staudamm für weitere 500 Millionen USDollar umzusetzen. Dennoch bleibt das Projekt, an dem auch die österreichische Andritz AG beteiligt … Weiterlesen

Klima-schlaue Landwirtschaft?

Der Klimawandel beeinflusst die Landwirtschaft – die Landwirtschaft beeinflusst das Klima. Es heißt, dass 11 bis 15 Prozent der menschlich verursachten Emissionen durch die Landwirtschaft entstehen. Die meisten dieser Treibhausgase stammen aus den industriellen Inputs, also den chemischen Düngemitteln, Pestiziden, … Weiterlesen

Emissionshandel – Was kostet die Luft?

Ein CO2 -Molekül ist gleich ein CO2 -Molekül – ist doch logisch. Ob das nun von der McDonald’s-Fabrik in Kalifornien durch die Schornsteine gejagt, beim Fliegen in die Atmosphäre gepustet wird oder aus dem kleinen Holz-Tortilla-Herd einer mexikanischen Frau entweicht; … Weiterlesen

Neue Broschüre: REDD, Wald und das Klima

Das FDCL (Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika) hat eine neue interessante Broschüre herausgebracht: Die vermessene Natur REDD: wie die Klimapolitik den Wald entdeckt und verändert Wem gehört das Land und wie wird es genutzt – das sind Grundfragen gesellschaftlicher Entwicklung. Marx … Weiterlesen

Neue Broschüre zur Finanzialisierung der Natur erschienen!

“Geld wächst nicht auf Bäumen – oder doch? Wie die Natur und deren “Leistungen” zu Waren gemacht werden” Die Broschüre, herausgegeben von Finance & Trade Watch und dem Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika FDCL, ist Ende März neu erschienen. Sie beleuchtet aktuelle Entwicklungen im … Weiterlesen

Wir schützen die Umwelt …woanders

Biodiversitäts- Offsets – Eine Lizenz zur Naturzerstörung Ein Gedankenexperiment Nehmen wir einmal an, es wird ein großes Bergwerk gebaut. Und zwar in einem Naturschutzgebiet, einem jahrhundertealten Wald, in dem seltene Tiere und Pflanzen leben. Eigentlich besagt das Gesetz, dass in … Weiterlesen

Wie man Bienen bezahlt

„Payments for Ecosystem Services“ (PES) „Der ökonomische Wert der Bienenbestäubung beträgt weltweit ungefähr 256 Mrd. Euro“, schreibt Greenpeace bei ihrer Bienenkampagne. In einer anderen Studie heißt es: „Weltweit sorgen die kleinen Arbeiter für eine Wertschöpfung von etwa 200 Milliarden Euro”. … Weiterlesen

Was ist die Natur wert?

Von „Produkten“, „Ökosystemleistungen“ und „Naturkapital“ Sprache ist nie neutral. Sie sagt viel über die Geschichte, Kultur und Lebensweise der Gesellschaft aus, in der die Sprache entstand und entsteht. Sprache schafft Realitäten. Die Begriffe, mit denen wir aufwachsen und tagtäglich konfrontiert … Weiterlesen

Konferenz: „Wachstum im Wandel“

Titel: Ökosystemleistungen – Sichtweisen zur monetären Bewertung der Natur in Österreich Vortragende: Christoph Görg – Alpen-Adria Universität Magdalena Heuwieser – Finance & Trade Watch Elisabeth Schwaiger – Abteilung Landnutzung & Biologische Sicherheit, Umweltbundesamt Gerald Plattner – Österreichische Bundesforste Dagmar Hutter … Weiterlesen

Alles grün, alles gut?

„Jetzt mit ReGreen CO2-neutral Autofahren! Berechne und kompensiere deine CO2-Emissionen über unsere ökosozialen Klimaschutzprojekte und erhalte den CO2-Sticker. Tu etwas Gutes für dich, deine Kinder und die Umwelt! Ab 30 € jährlich!” [1] Diese Art von Werbung hätte vor wenigen … Weiterlesen

Kochen für den Klimaschutz?

Die Finanzierung energieeffizienter Kochmöglichkeiten für Frauen im globalen Süden soll eine Win-win-Lösung darstellen. Leider hat die Sache nicht nur einen Haken, wie Sybille Bauriedl erläutert. Am 19. Jänner 2016 behandelt die Ringvorlesung „Klimapolitik in der Sackgasse?“ ein ansonsten im Klimawandel-Diskurs … Weiterlesen

Die Konstruktion des “Klimaflüchtlings”

Wie veränderte sich der Diskurs über Menschen, die vor Klimaauswirkungen flüchten? Darüber referierten Angela Oels und Dieter Alexander Behr im Rahmen der Ringvorlesung zur Klimapolitik. Das Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, das Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der … Weiterlesen

Waren die Klimaverhandlungen in Paris erfolgreich?

Waren die Klimaverhandlungen in Paris erfolgreich? Nach zweiwöchiger Verhandlung wurde am 12. Dezember auf der Klimavertragsstaatenkonferenz COP 21 in Paris ein neuer Klimavertrag beschlossen. Drei Akteur*innen, die in Paris waren, diskutierten am 15. Dezember in der Ringvorlesung „Klimapolitik in der … Weiterlesen

Bildungsmaterialien zu Finanzialisierung der Natur

In einer Kooperation von Finance and Trade Watch und dem FDCL – Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V.  sind Bildungsmaterialien zu Klimapolitik und  Klimaschutz für Oberstufenklassen entstanden. Die Bildungsmaterialien sind in 4 Modulen zu den Themenbereichen „Biodiversität“, „Wert der Natur“, „Pariser … Weiterlesen