Die Geschichte des Konsums

Jede*r ist sich des Problems bewusst und die Lösung ist so offensichtlich, dass nur wenige sich trauen sie auszusprechen: Wir müssen unseren Konsum einschränken. Egal ob man sich für die Wälder, das Klima, Käfer, Pflanzen, Menschenrechte oder einfach das eigene Bankkonto interessiert, unseren Konsum einzuschränken wäre ein riesiger Schritt – um das zu schützen, was wir lieben.

Im neuen Videoclip von FERN, „the story of consumption“ wird anschaulich erklärt, dass die EU Gesetzgebung eine entscheidende Rolle bei der Beeinflussung des Konsument*innenverhaltens spielt. Im Rahmen der öffentlichen EU-Konsultation über „Circular Economy“ fordert das Video daher auch EU-Politiken, welche die Ressourceneffizien erhöhen und Müll vermindern.