Doku zur internationalen Vernetzung von Flug-Widerstand

„Aviation expansion: the global cost of the carbon jet set“

So der Name der neuen 20-minütigen Dokumentation des Londoner Medienkollektivs „Reel News“. Der Film porträtiert die derzeit entstehende internationale Bewegung gegen Flugwachstum, Flughafeninfrastruktur und Klimawandel. Er beleuchtet die Konflikte und diversen Widerstände im Globalen Norden und Süden ebenso wie notwendige Schritte für einen Übergang in eine gerechtere Mobilität. Auch „System Change, not Climate Change!“ und die Wiener Aktionen gegen die dritte Piste werden behandelt.

Seit 2016 arbeitet Finance & Trade Watch mit Gruppen, die sich gegen den (Aus-)Bau von Flughäfen einsetzen, zusammen. Im Oktober 2016 fanden so unter der Koordination von „System Change, not Climate Change!“ globale Aktionen mit dem Motto „Stay Grounded. Aviation Growth Cancelled due to Climate Change!“ statt.

Die Entstehung einer neuen internationalen Vernetzungsplattform zu Flugverkehr wird derzeit von Finance & Trade Watch koordiniert. Dabei sind lokale Initiativen gegen Flughäfen, Klimagerechtigkeits-Aktivist*innen, Transport- und Umwelt-NGOs, kritischen Gewerkschaften, Initiativen pro Zugverkehr und Nachtzugerhalt sowie Wissenschaftler*innen.

Beim ersten Treffen in Toulouse im August nahmen rund 40 Akteure Teil, beim zweiten Treffen in Bonn im November erneut etwa 30. Eine Online-Konferenz ermöglichte, ohne Flugverkehr daran teilzunehmen. Die Vernetzung wird derzeit weiter ausgebaut, ein nächstes Treffen steht Ende April in London an. Geplant sind unter anderem die Erarbeitung eines Positionspapiers, eine zweite Runde koordinierter Aktionen weltweit, der Aufbau einer Website und ein Online-Mapping von Flughafen-Konflikten.