Klima – Natur – Märkte

baumreihe

Geld wächst nicht auf Bäumen – oder doch?

Unser derzeitiger Lebensstil kennt keine ökologischen Grenzen, und das hat gravierende Folgen: Klimawandel durch enormen CO₂-Ausstoß, Zerstörung von Artenvielfalt und Übernutzung von nachwachsenden und nicht-nachwachsenden Rohstoffen. Die Antwort unserer EntscheidungsträgerInnen auf diese Probleme: Die Marktmechanismen sollen das Problem unseres unnachhaltigen Lebensstils lösen, insbesondere die Finanzmärkte.

Diese marktbasierten Antworten lösen jedoch nichts, wie die Beispiele des Emissionshandels oder der Lebensmittelspekulation sehr deutlich zeigen: Seit Einführung des CO₂-Handels ist der CO₂-Ausstoß global keineswegs zurückgegangen, sondern sogar gestiegen. Und anstatt, dass Nahrungsmittelpreise über die Finanzmärkte stabilisiert werden, kommt es immer öfter zu extremen Preisschwankungen, so dass sich Menschen mit wenig Einkommen vor allem in den Ländern des globalen Südens nicht einmal mehr Grundnahrungsmittel wie Reis leisten können.

Haben Wälder, Biodiversität, Tiere, Nahrungsmittel, Wasser oder die Atmosphäre einen Marktpreis, sind Menschen mit wenig Einkommen vom Zugang dazu ausgeschlossen und führen die dem Finanzmarkt inhärenten Preisschwankungen zu vermehrten Krisen. Auch das gravierende Problem des Land Grabbing ist eine Folge davon.

Gleichzeitig gaukeln uns die ‚grünen‘ Wirtschaftsstrategien vor, dass wir das Problem lösen können, ohne etwas an der Art und Weise zu ändern, wie wir leben – und ignorieren damit die Wurzel des Problems. Währenddessen schreiten Klimawandel und Naturzerstörung ohne wahrhaftige Antworten voran.

Trotz der bisher negativen Erfahrungen werden diese Mechanismen vorangetrieben und Natur in Waren umgewandelt. Unser Verhältnis zur Natur wird dadurch immer mehr dahingehend verändert, Natur dann als wertvoll anzuerkennen, wenn sie teuer ist. Das bedeutet: Ich schütze Natur, wenn ich dafür Geld bekomme.

>> Was ist mit der Finanzialisierung der Natur gemeint?

>> Green Economy – Ist das Greening unserer Wirtschaft eine Lösung?

>> „Naturkapital“ – Natur ist Profit!?

>> Was sind „Ökosystemdienstleistungen“?

>> PES – Der Handel mit Ökosystemdienstleistungen

>> Was sind „Biodiversitäts-Offsets“?

>> Warum der Handel mit Emissionen gestoppt werden sollte

>> REDD+: Die Finanzialisierung des Waldes

>> Wie hängen Klima und Landwirtschaft zusammen?

>> Weiterführende Literatur und Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.