Globale Vision für Nachhaltigkeit in Papierkonsum und -wirtschaft

Als Teil des weltweiten zivilgesellschaftlichen Netzwerks „Environmental Paper Network“ unterstützt ECA Watch Österreich die Globale Vision für Nachhaltigkeit in Papierkonsum und -wirtschaft:

Wir haben eine gemeinsame Vision für eine Forst- , Zellstoff- und Papierindustrie , die mit dazu beiträgt, das Leben auf der Erde in Zukunft umwelt- und gesundheitsverträglich, gerecht und nachhaltig zu gestalten. Wir streben eine Welt an mit einem veränderten Konsumverhalten, wobei die Bedürfnisse aller Menschen berücksichtigt werden, ohne Müll und Massenkonsum, mit einer Papierproduktion, die weniger auf Primärfasern setzt und nicht mit dem Verlust von Biodiversität und Wäldern einhergeht, die den Einsatz von Recyclingmaterialien maximiert, die Menschenrechte und Landnutzungsrechte der lokalen Bevölkerung respektiert, Arbeitsplätze schafft und für Lebensbedingungen sorgt, die sozial verträglich, konfliktfrei und fair sind. Wir wünschen uns eine erfolgreich veränderte Produktion von Zellstoff und Papieren, die Klimaschutzmaßnahmen integriert und deren Fasern aus verantwortungsvoller und nachhaltiger Waldwirtschaft stammen, unter ausschließlicher Nutzung kohlenstoffarmer, erneuerbarer Energien, mit Wasser, das am Ende der Papierproduktion noch so sauber ist wie zuvor – eine Papierherstellung, die auf den Konzepten von Null – Abfall und Null – Schadstoffemissionen beruht. Wir wünschen uns dabei umfassende Transparenz und partnerschaftliche Zusammenarbeit unter den verschiedenen Akteuren, damit diese Vision Wirklichkeit werden kann.

Weitere Informationen:
Unsere Vision und die unterzeichnenden Organisationen
Mehr Informationen zum Environmental Paper Network